Rezept für Vanille Panna Cotta mit Himbeersorbet

(für 4 Portionen)

 

Panna Cotta

500ml              Sahne

60g                  Kristallzucker

1/2                   Vanilleschote

2 Blatt             Gelatine (4g)

 

Die Hälfte der Sahne mit dem Zucker und der ausgekratzten Vanilleschote einmal aufkochen. In kaltem Wasser eingeweichte Gelatine einrühren, nicht mehr kochen lassen. 10min. ziehen lassen.

Restliche Sahne dazugeben und die ganze Sahnemischung durch ein feines Sieb passieren. In Gläser oder Schälchen abfüllen. Mindestens 6 Stunden kühlstellen.

 

 

Anmerkung: Eine perfekte Panna Cotta kann nur im Glas serviert und nicht

gestürzt werden, da nur der niedrige Gelatine Anteil eine zartcremige Textur gewährleistet.                                                                                                                                        

 

Himbeersorbet

250g              Himbeeren, frisch oder gefroren

75g                Zucker

150g              Wasser, lauwarm

20g                Zitronensaft

10g                Glucosesirup (optional, gewährleistet langsameres auskristallisieren)

1g                  Sorbetstabilisator (optional, gewährleistet langfristige Cremigkeit)

etwas            Himbeergeist

 

Alles außer den Himbeeren, kalt verrühren und einmal aufkochen.

Abkühlen lassen. Mit dem Handmixer die Himbeeren in den abgekühlten

Sirup einmixen. Mit Himbeergeist abschmecken und alles durch ein Sieb

passieren. Nun entweder in der Eismaschine gefrieren oder alternativ

ins Tiefkühlfach stellen und immer wieder mit dem Schneebesen durchrühren

bis die Masse gefroren ist. Letztere Variante ergibt ein  eher grobes, mehr

kristallisiertes Sorbet, schmeckt aber genauso frisch und lecker ;-)